Die Adlerzucht

Seeadler mit Küken

Ulrich Voell gelang 1981 erstmalig in Europa die Zucht von Steinadlern durch künstliche Besamung. Als ein Pionier der modernen Falknerei züchtet er auch seit über 30 Jahren Europ. Seeadler, den deutschen Wappenvogel.

Weltweit gilt Ulrich Voell unter Falknern als Adlerexperte. Gemeinsam mit seiner Frau züchtet er vor allen Dingen Steinadler, die für die Jagd ( Beizjagd) ausgebildet werden.

Im März legen die Adlerweibchen "Emma", "Pau-Wow" und "Paul" meist je zwei Eier, die von den Adlern selbst oder z.T. auch in einer Brutmaschine ausgebrütet werden. Nach 42 Tagen Brutdauer schlüpfen im Abstand von 3-4 Tagen die Adlerküken.

Wenn die Adler ca. 3 Monate alt sind beginnt das Flugtraining als Vorbereitung für die Jagd auf Hase und Fuchs. Nach der Ausbildung werden sie an erfahrene Falkner, die mit dem Steinadler die Beizjagd ausüben, abgegeben.